Evangelisch-Lutherische

Kirchengemeinde Fischbeck

 

Gemeindehaus Fischbeck

Aufbau & Struktur

der Evangelischen Kirche in Deutschland

Die evangelische Kirche versteht sich als Einrichtung, die Sorge dafür trägt, dass richtig gepredigt und das Abendmahl richtig gefeiert wird ("evangelium pure docetur et recte administrantur sacramenta"), sowie alles dafür Nötige ordentlich verwaltet wird.
Die evangelische Kirche ist demokratisch organisiert und hat eine flache Hierarche. Während die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) 'nur' wie ein Dachverband ist, sind die Landeskirchen mit Landesbischöfinnen und -bischöfen die höchste Instanz. Bischöfe werden gewählt und Kirchengesetze, -regelungen und -ordnungen von Parlamenten beschlossen.
Für die Landeskirche Hannovers ist das höchste Gremium das Parlament, die Synode, und auf Kreisebene ist es der Kirchenkreistag.

Evangelische Kirche in Deutschland
Ratsvorsitzende Präses Dr. h.c. Nikolaus Schneider

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers
Landesbischof Ralf Meister

Sprengel Hannover
Landessuperintendentin Ingrid Spieckermann

Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg
Superintendent Andreas Kühne-Glaser

Kirchengemeinden im Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg
Apelern, Bad Nenndorf, Beckedorf, Deckbergen, Exten, Fischbeck,
Fuhlen, Großenwieden, Hattendorf, Hess. Oldendorf, Hohenrode,
Hohnhorst, Hülsede / Messenkamp, Johannis Rinteln,  Krankenhagen,
Lauenau, Obernkirchen, Rodenberg, Rolfshagen und Kathrinhagen,
Segelhorst, Rinteln St. Nikolai und Todenmann, Weibeck-Krückeberg