Evangelisch-Lutherische

Kirchengemeinde Fischbeck

 

Gemeindehaus Fischbeck

Stiftskirche und Kreuzgang

Die Stiftskirche ist Eigentum des Stiftes - nicht der Kirchengemeinde. Aber Stift und Gemeinde arbeiten eng zusammen.

Das Stift gehört zu den wichtigsten romanischen Baudenkmälern Norddeutschlands. Es wurde 955 von der adligen Helmburgis gegründet. Das Grundstück, auf dem das Stift steht, wurde ihr von König Otto I. geschenkt, der das Stift als unabhängiges Schutzkloster unter seinen Schutz stellte. 1559 wurde im Kloster die Reformation eingeführt. 1955 feierte das Stift sein tausendjähriges Jubiläum. Stift Fischbeck ist bis heute ein Damenstift, in dem Stiftsdamen leben und arbeiten.
Das Stift ist bis heute unabhängig, eine eigenständige Körperschaft öffentlichen Rechts. Es untersteht allerdings der Rechtsaufsicht der Klosterkammer Hannover und arbeitet mit deren Abteilungen eng und vertrauensvoll zusammen.

Alle weiteren Informationen zum Kirchengebäude, zum Stift, zu Führungen und zum Pilgerweg finden Sie unter: www.Stift-Fischbeck.de.

Das Stift erreichen auch hier:
Stift Fischbeck
31840 Hessisch Oldendorf

Verwaltung und Information
Tel.:  0 51 52 / 86 03
EMail: info(at)stift-fischbeck.de 

Für Führungen wählen Sie bitte: 05152 / 69 84 309  (Frau Dormagen)

Nach oben