Gebet für Konfirmanden

Sonntag, der 26. April 2020 (und 3.5.2020)

Die Feier der Konfirmation kann nicht wie geplant stattfinden. Aber wir wollen Gott dennoch um seinen Segen bitten - auch wenn wir die Konfirmation erst später feiern können. (Es wird die Osterkerze entzündet...)

 

Lieber Gott, hier in der Stiftskirche,
wollten wir heute Konfirmation feiern.
Alles war vorbereitet.

Lass es Dir erzählen Gott:
Manchen geht es trotzdem ganz gut
und wir freuen uns über das Frühlingswetter!

Andere sind traurig oder genervt
würden gern wieder Freunde treffen,
gemeinsam Touren machen.

Und wir wissen:
Einigen geht es wirklich nicht gut.
Sie dürfen nicht aus ihren Häusern
oder nicht einmal aus ihren Zimmern
oder liegen im Krankenhaus.

Aber besonders denken wir heute
an unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden.
Gib den Konfis Deinen Segen schon heute!
Gib Ihnen auch so Deinen Segen
den Segen, den sie heute hier zugesprochen bekommen sollten.
Segen, für den Weg, der vor Ihnen liegt.

Schenke den Konfis und uns allen
einen weiten Blick – Blick in die Weite –
schenke Vorfreude aus das kommende Fest,
auf das Wiedersehen und Wieder-dürfen.

Lass uns sehen,
dass es uns doch ganz gut – trotz allem.

Lass uns bemerken, dass Du da bist
in allen Launen und Gedanken
in aller Traurigkeit und Freude!

So bleibe bei uns, auf unserem Weg -
bis uns wiedersehen!

Amen


 

Gebet in der Stiftskirche

Gebet zur Zeit der Corona-Krise

Gott, Geist des Lebens,

in dieser Zeit der Verunsicherung bitten wir Dich um Beistand.
Begleite uns durch diese Tage,
begleite diejenigen, die Sorge und Angst haben.

Lass uns erfahren, dass wir miteinander verbunden sind
in der Hoffnung auf Dich, auf Deine Nähe,
in der Kraft Deines Geistes,
lass uns Mut und Zuversicht finden.

Wir bitten Dich um Gesundheit und friedliches Leben,
um Besonnenheit und offene Augen,
dass wir nicht übersehen, wir gut wir es doch haben,
dass wir versorgt sind
und geborgen in Deinem Segen.

Lehre uns die Kunst der kleinen Schritte,
gib uns zu erkennen,
was jetzt Not tut, was jetzt dran ist,
was wir für einander tun können.

Bleibe bei uns, am Abend und am Morgen
und an jedem neuen Tag!

Amen