Photovoltaik auf dem Gemeindehausdach
Der Kirchenvorstand freut sich, dass der Denkmalschutz und die Stadtwerke Hameln nun grünes Licht gegeben haben. Die Firma SUNPOWER hat die Installation der Module abgeschlossen. Nun wird das Pfarrhaus noch angeschlossen und dann können wir – mit etwas Glück – mit Beginn des neuen Kirchenjahres (1. Advent) die Gebäude mit Strom aus Solarenergie versorgen. So leisten wir als Gemeinde einen kleinen Beitrag zur Minderung des CO2-Ausstoßes. Wir investieren sinnvoll in die Zukunft.

Energieeinsparung – Heizen der Stiftskirche
Sowohl im Gemeindehaus, als auch in der Stiftskirche ist es erforderlich, konsequent Energie einzusparen. Das haben wir auch in der Vergangenheit schon getan, sind aber nun deutlich mehr unter Druck. Zusammen mit dem Stift Fischbeck, das für die Heizung in der Stiftskirche zuständig ist, bemühen wir uns um eine weitere Reduktion.
So feiern wir nun alle Adventsgottesdienste im Gemeindehaus. Die Gottesdienste an den anderen Sonn- und Feiertagen werden wir in der Kirche feiern und diese wird auf 12 Grad geheizt werden.
Wir bitten Gottesdienstbesucher, sich entsprechend zu kleiden.
Wie in den letzten Jahren schon, feiern wir alle Gottesdienste zwischen Neujahr und Gründonnerstag im Gemeindehaus.

Kirchengemeindeverband
Das Gemeinschaftliche Pfarramt hat beschlossen, mit allen verbundenen Gemeinden einen Verband zu gründen. Der Satzungsentwurf ist in der juristischen Prüfung. Danach muss das Land Niedersachsen noch seine Zustimmung geben.
Wenn die Gründung vollzogen ist, können Mitarbeitende mit einem Arbeitsvertrag in allen oder mehreren Gemeinden tätig werden. Das eröffnet für die Zukunft gute Perspektiven für attraktive Arbeitsplätze und eine bessere Versorgung. Wir erwarten auch Synergieeffekte bei der Zusammenlegung von gemeindeübergreifenden Stellen. So könnten Friedhofs- verwaltungen, Reinigungs- oder Küstertätigkeiten zusammengeführt werden, wo dies sinnvoll ist.
Ein Schritt dazu ist die Zusammenlegung der Pfarrbüros der Gemeinde Weibeck-Krückeberg mit der Gemeinde Fischbeck. Das ist ein erster Schritt. Mehr dazu lesen Sie hier .

Kirchenvorstandsklausur
Die geplante Klausur des Vorstands musste aus terminlichen und organisatorischen Gründen ausfallen. Wir planen, die Klausur alsbald nachzuholen.